Junge Talente der Kreismusikschule musizieren in der „Debüt-Konzert“ Reihe

Am 05. September 2020 um 16 Uhr sind die Schülerinnen und Schüler der Begabtenförderung der Kreismusikschule Dahme-Spreewald zu Gast in der Patronatskirche Schulzendorf. Damit folgen sie der Einladung der Deutschen Gesellschaft e.V. und deren Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark, die mit ihrer „Debüt-Konzert“ Reihe eine beliebte Plattform für junge Talente der Musikschulen und Konservatorien im Land Brandenburg anbieten. Die Schüler erhalten somit eine willkommene Gelegenheit ihre Fähigkeiten in den brandenburgischen Schlössen und Herrnhäusern einem interessierten Publikum unter Beweis zu stellen.

Mattis Tollmann_Foto Stefan Otto

Die Nachwuchskünstler genießen im Rahmen der Begabtenförderung an der Kreismusikschule eine besondere Unterstützung. Viele von denen sind Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs „Jugend Musiziert“ und treten regelmäßig bei verschiedenen öffentlichen Konzerten auf.

In dem Konzert am 05.09.2020 erklingen Werke für Solo und Kammerensembles aus verschiedenen Epochen und Musikgenres.

Hier das ganze Programm.

Das Besondere dabei - die Konzertgäste erhalten beim freien Eintritt nicht nur einen exzellenten Konzertgenuss Musikgenuss, sondern erfahren bei einer anschließenden Führung auch wissenswerte Informationen zur Geschichte der traditionsreichen Baudenkmäler.

Schirmherrin der „Debüt-Konzert“ Reihe ist die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Frau Dr. Manja Schüle.

Um eine verbindliche Anmeldung für das Konzert und die Führung wird gebeten.

Leni Jung_Foto Stefan Otto

JUnge Talente

nach oben