Was passiert aktuell in der Kreismusikschule?

„Musik ist kein Luxus, sondern schiere Lebensnotwendigkeit.
Musik ist dazu da, das Leben der Leute zu verändern.
Musik ist die effektivste Kunstform, um den Menschen zu zeigen, dass sie nicht allein sind.“

(Sir Simon Rattle)

Aufgrund der Schulschließung infolge der Corona- Pandemie können wir leider nicht persönlich für Sie da sein und keinen Präsenzunterricht anbieten. Unsere Veranstaltungen finden voraussichtlich bis Ende Mai nicht statt.
Für uns alle ist das eine ungewohnte  Situation, die von uns viel Flexibilität und Geduld abverlangt.
Trotzdem wollen wir unseren Schülerinnen und Schülern eine Möglichkeit für Musikunterricht geben. Deswegen bieten wir seit dem 20. April  Online-Einzelunterricht, den viele unserer Schülerinnen und Schülern gern annehmen.
Im Bereich der elementaren Musikpädagogik, wie z.B. dem Instrumentenkarussell und der musikalische Früherziehung wird es, sobald dazu die Möglichkeit besteht, Nachholtermine, teilweise in Form von kreativen Workshops für Kinder geben. Proben und Unterrichte als Ensemble, Band oder Chor finden zurzeit leider nicht statt, können aber ebenfalls nachgeholt werden.
Wir hoffen sehr, dass die nächsten Lockerungen der Einschränkungen auch die Musikschulen mit einbeziehen, damit es in unsren Räumen bald wieder gewohnt vielfältig klingt.

Mit einem eigenen Hygienekonzept, das allen Vorgaben des Verbands der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V. entspricht, bereiten wir uns schon jetzt auf die Öffnung vor.

Wir freuen uns, bald die Schülerinnen und Schüler in den Räumen der Kreismusikschule zu begrüßen und hoffen, alle sind und bleiben gesund!

Übrigens sind auch Neuanmeldungen per Email, Telefon oder über unsere Homepage jederzeit möglich und sehr willkommen. Für die Kontaktaufnahme und ihre Fragen ist unser Team weiterhin per Telefon oder Email für sie erreichbar.

Wir freuen uns auf Sie! Bleiben sie gesund!
Musik kann dabei helfen.

nach oben